Vatertag!

Der erste Mai begann mit einige sehr müden Bertholinis, die sich das wackere Ziel gesetzt hatten, die Stadt Wien pünktlich um 10 Uhr Ortszeit zu verlassen. Die zweitägige Mini-Österreich-Tour war am Abend zuvor mit einem rauschenden Konzert im wunderschönen Ost-Klub zu Wien abgeschlossen worden – dementsprechend kurz war die Nacht gewesen. Einige hatten sogar das ausgesprochen herzliche Frühstück im Hotel Terminus (in dem wir schon im Rahmen unserer Tour nächtigen durften) ausfallen lassen, aber auch ohne Frühstück konnte die gesetzte Abfahrtszeit nicht ganz gehalten werden.

29.4.2008 – The Great Bertholinis im Cinema Paradiso, St. Pölten

Schon zwei Tage zuvor, also am Dienstag Abend, begegnete der Band ein besonderer Umstand: Das erste bestuhlte Konzert der Bandgeschichte im lauschig gemütlichen Saal 2 des Cinema Paradiso zu Sankt Pölten. Beseelt von Varieté und Kleinkunstgedanken entstand ein durchaus als untypisch zu bezeichnendes Bertholini-Konzert. Zur besten Sendezeit (20:15 Uhr) genossen etwa 40 „Sitzende“ und ebenso viele „Stehende“ (die sich glücklicherweise im Verlauf des Abends noch zu „Tanzenden“ wandelten) einen sehr unterhaltsamen Konzertabend! Eine sehr schöne, fast intime Stimmung da in St. Pölten!

Bilder aus St. Pölten von uns findet Ihr hier


Bilder von Peter Rauchecker, der für das Cinema Paradiso fotografiert, findet Ihr hier

30.4.2008 – Ost-Klub, Wien

Ganz anders der Ost-Klub im soundsovielten Bezirk der schönen österreichischen Bundeshauptstadt. Der Balkanhype brodelt und Shantel höchstpersönlich ist natürlich mittendrin im Wiener Balkanhype. Leider nicht mit uns im Ost-Klub, sondern in Form eines kostenlosen OpenAir-Konzertes am Prater am bis dahin wämsten Abend des Jahres – die Konkurrenz schläft nicht! Trotzdem fanden sich 150-200 Musikfreunde im Ost-Klub ein, die diese unsere Band (The Great Bertholinis) dem Bucovina-Mainstream vorzuziehen wissen. Ein tolles Konzert folgte und der Lautstärke des Klatschens, Kreischens und Pfeiffens nach zu urteilen, war die gedrängt tanzende Menge nicht gerade enttäuscht – eher im Gegenteil. Schön wars in Wien! Ur-Leiwand!

Unsere Bilder aus Wien

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s