Mit O’Death im Feierwerk

Ein Konzert München ist schon etwas besonderes! Zumindest arbeiten die Münchner selbst hart an diesem Ruf. Bisher ist es uns tatsächlich erst einmal gelungen, die bayerische Landeshauptstadt musikalisch zu bereisen. Man kommt scheinbar als Band nicht so leicht ran an die Münchner Bühnen, allein daraus entsteht schon ein gewisser Ehrgeiz. Ein etwas paradoxer Ehrgeiz, eilt doch dem Münchener Konzertpublikum der eher schwierige Ruf voraus, sich nicht besonders leicht aus der Reserve locken zu lassen. Die kühlen Hauptstädter also! Beim Konzert am vergangenen Freitag im Orangehouse des Feierwerks stand uns internationale Verstärkung in Form der New Yorker Band O’Death zur Seite (oder umgekehrt). Ihre eigene MySpace-Seite beschreibt ihre Musik kurz als „Folk / Metal“, diese Bezeichnung ist (meiner Meinung nach) aber zum Glück eher unzutreffend. Freilich ist beides vorhanden, aber der charakteristische schräge Charme kommt aus anderen Ecken! Live eine echte Erfahrung!

Gemeinsam sollte also wenn nicht ganz München, dann doch zumindest der Stadtteil Sendling in Wallung gebracht werden. Ich will gar nicht lange um den heißen Brei herum reden: natürlich ist es der ungarisch-amerikanischen Kooperation gelungen die Anwesenden zu spontaner Ausgelassenheit zu bewegen. Zugegeben, es hat etwas gedauert – insofern wurde das oben erwähnte Gerücht zumindest nicht widerlegt – aber am Ende hatten alle sichtbar großen Spaß am transkontinentalen Konzertabend! Die eine oder andere Schweißperle wurde vergossen! Und das mitten in München! Bzw. Sendling…

Und es nimmt weiterhin kein Ende, das nächste Konzert befindet sich bereits in Reichweite. Am kommenden Mittwoch (dem 11.3.) ist der Nürnberger MUZclub Ort des Geschehens. Wir hoffen wiedermal auf viele bekannte Gesichter!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s