Schlagwort-Archive: Live

Klüpfel Open Air 2017

Das wahrscheinlich einzige Konzert dieses Jahres liegt hinter uns. Und ich muss mich diesmal gar nicht bemühen und euch mit den falschen Details langweilen, denn ihr könnt weite Teile des wunderbaren Abends selbst nacherleben. Dem sonst viel gerügten FrankenFernsehen ist es zu verdanken, dass ihr euch z.B. die gewagten Thesen der beiden leicht verschwitzten Frontmänner Todor und Oszkar im Interview ansehen könnt. Oder das fulminante Luftballonspektakel am Ende des Konzerts. Oder das herrliche neue ‚All Dead‘. Oder die Blockflötenzugabe. All das in herrlicher Bildqualität! Der Sound hinkt qualitativ leider etwas hinterher – unser kleiner Synthie etwa hatte hier scheinbar lautstärkemäßig den Auftritt seines Lebens. Dafür ist Oszkars Gitarre kaum zu hören. Aber irgendeinen Vorteil muss es ja haben, live dabei gewesen zu sein, da war der Sound natürlich wie üblich blitzsauber…

Hier ist es also in Farbe und Stereo, prachtvolle 45 Minuten lang:

Großen und dicken Dank nochmal an die Filmcrew!

Wir verabschieden uns dann in den Restsommer und verkriechen uns wieder in den Proberaum. Aber natürlich nicht ohne euch nochmal allerwärmstens das diesjährige Brückenfestival zu empfehlen. Am 11. und 12. August spielen wiedermal handverlesene Bands unter der bestklingendsten Brücke der Stadt. Brü Brü Brü

Advertisements

Rosenheim / Alles ist Pop

Tourauftakt. Rosenheim, Asta-Kneipe. Sehr schön war’s und nach unseren bisherigen wochenendlichen Gastspielen wissen wir jetzt: In Rosenheim kann man auch mal schön unter der Woche spielen. Die Asta-Kneipe war gewohnt gut gefüllt und unser neues Programm wurde einem ersten Ernstfalltest unterzogen. Jetzt geht es wirklich los, endlich können wir die Platte auf die Menschheit loslassen. Das Biest erwacht.

Kurz vorm Aufbruch zu unserer Schlafstätte erreicht uns noch eine Mail, die unsere Herzen höher schlagen lässt. Alles Ist Pop hat sein Review unseres Albums online gestellt, lest es hier. Das ist Seelenbalsam, das tut gut, da fahren wir gerne und mit Schmetterlingen im Bauch weiter nach Steyr.
Gestern Tennis schauend beim tie-break eingeschlafen:
László
PS: Bilder sind gerade so ne Sache, wir werden sehen, wie sich das entwickelt.